30.05.2021

Der Vorstand informiert

 

Die Sporthallen in Fuldabrück öffnen wieder ab dem 01.06.2021.

 

Der Übungsbetrieb des FSV Dörnhagen startet wieder mit seinem kompletten Angebot ab

Montag, 07.06.2021

 

zu den bekannten Übungszeiten.

Die Übungsleiter sind für die Einhaltung der Hygienevorschriften verantwortlich.

Diese sind unter anderem:

  • Beim Betreten der Sporthalle und in den Fluren ist Maskenpflicht.
  • Es sind Teilnehmerlisten zu führen.
  • Die Umkleidekabinen und Duschen bleiben geschlossen.


Bitte auch weitere Ankündigungen bei den einzelnen Gruppen und den Hallenzeiten beachten!

 

Bleiben Sie gesund

 

Der Vorstand der FSV Dörnhagen 1899 e.V.

 

Die Tennisabteilung informiert:

 

Da wir aus der Bundesnotbremse raus sind und nun die Landesregelung gilt, befinden wir uns seit Mittwoch, 02.06.2021 in Stufe 2.
Das heißt, wir können jetzt auch wieder Doppel spielen.
Die Anwesenheit aller Personen auf der Tennisanlage muss weiterhin dokumentiert werden. Aus diesem Grund liegt wie im letzten Jahr im „Taschenhäuschen" ein Buch, in welches sich alle Personen, die die Tennisanlage betreten, eintragen müssen.
Ihr findet auf der Anlage verschiedene Aushänge, die euch auf die Einhaltung der Hygieneanforderungen und auf das miteinander etc. hinweisen. Bitte beachtet diese Hinweise!
Bitte unterstützt uns bei der Einhaltung der Auflagen!

Der Vorstand der Tennisabteilung 

 

Allgemeine Info vom Landessportbund:

 

Die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirken sich in beträchtlicher Art und Weise auch auf den Sport aus.

 

Ab dem 23. April wird es dabei noch komplizierter:

Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt drei Tage in Folge über 100, greift die neu ins Infektionsschutzgesetz aufgenommene "Bundesnotbremse".

 

Grob bedeutet das:

Erwachsene dürfen dann nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport treiben.

Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist Sport im Freien kontaktlos und in Kleingruppen bis zu fünf Personen möglich.

 

Des Weiteren ist hier eine Testpflicht für "Anleitepersonen" zu beachten.

 

Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt unter 100, gelten weiterhin die von der Hessischen Landesregierung am 12. April erlassenen Regelungen der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung.

 

Diese ermöglichen gegenüber der "Bundesnotbremse" zumindest ein gewisses Mehr an Sport.

Ifo vom HTV:

Auswirkungen des neuen Bundesinfektionsschutzgesetztes auf den Tennisbetrieb

 

Datum: 23. April 2021 um 12:19:18 MESZ

 

Liebe Vereinsfunktionäre,


mit der Zustimmung des Bundesrates und des Bundespräsidenten tritt am kommenden Samstag, den 24. April, das neue Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft. Demnach gelten ab einer Inzidenz von über 100 in einem Landeskreis nicht nur verschärfte allgemeine Kontaktbeschränkungen, sondern auch neue Regelungen für den Sport.

Erst einmal ist es wichtig zu verstehen, ab wann die „Bundesnotbremse“ gilt. Im entsprechenden Gesetz heißt es dazu:

"Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-virus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) den Schwellenwert von 100, so gelten dort ab dem übernächsten Tag die folgenden Maßnahmen."

Heißt: Liegt der Wert am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag über 100, gilt die Notbremse ab Samstag.

Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt fünf Tage in Folge unter 100, gelten wieder die von der Hessischen Landesregierung am 19. April erlassenen Regelungen.

Was bedeutet das nun für den Trainings- und Wettkampfbetrieb?

  • Personen ab 15 Jahre dürfen dann nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport treiben. Heißt: es ist nur noch Einzeltraining (max. 2 Spieler oder 1 Trainer + 1 Spieler) erlaubt!
     
  • Über die oben genannte Regelung hinaus dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahre kontaktlosen Sport im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern ausüben. Die Gruppe darf von einer Trainerin bzw. einem Trainer betreut werden!

    ACHTUNG! Im Gesetz heißt es ergänzend: "Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen."

    Heißt: Der/Die Übungsleiter/in muss auf Anforderung der örtlichen Behörden ein negativen innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung durchgeführten COVID-19-Test vorlegen können.
  • Der Wettkampfbetrieb im Freizeit- und Amateursport ist untersagt!

WICHTIG: Für Geimpfte Personen gelten diese Regelungen gleichermaßen wie für ungeimpfte Personen!

Mit sportlichen Grüßen
Jan Duut
Team-Tennis & Öffentlichkeitsarbeit
 

 

15.01.2021

Information zur Corona-Pandemie

 

Hallo liebe Sportler und Sportlerinnen,


Auf Grund der Pandemie können wir die sonst im Januar stattfindenden Jahreshauptversammlungen der Abteilungen und des Hauptvereins nicht durchführen. Sowie sich die Lage entspannt hat und es wieder möglich ist Versammlungen durchzuführen, werden wir unsere Mitglieder informieren.

 

Den Jahresbeitrag für den FSV Dörnhagen werden wir Anfang Februar einziehen. Die Zusatzbeiträge (Technischen Beiträge) innerhalb der Turnabteilung für die

Wirbelsäulengymnastik, Aerobic und Pilates werden bis auf weiteres ausgesetzt.


Wir hoffen das wir uns bald wieder gemeinsam und sorgenfrei sportlich betätigen können.
Bitte bleibt gesund

Der Vorstand

 

Information der Hessischen Landesregierung                  (Stand: 22. Feb. 2021)

 

https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/fragen-und-antworten-zu-den-wichtigsten-regelungen#Kontaktbeschr%C3%A4nkungen

 

Freizeit, Kultur und Sport: Was ist erlaubt, was nicht?

 

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, sind geschlossen. Dazu gehören:

  • Theater, Opern, Konzerthäuser, und ähnliche Einrichtungen
  • Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
  • der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme der Sportausübung allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,
  • Schwimm- und Spaßbädern, Saunen
  • Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
  • Skilifte und Eishallen

Amateur- und Freizeitsportler dürfen alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen Sport treiben. Kind bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zählen nicht mit.

Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports sowie des Schulsports sind bei Vorlage eines umfassenden Hygienekonzepts zulässig.

Museen, Schlösser, Tierparks und Zoos werden geschlossen. Gedenkstätten und Kinderspielplätze bleiben geöffnet. Eisbahnen und ähnliche Angebote unter freiem Himmel bleiben offen.

 

Die neuesten Beiträge:

 

20. Okt. 2020

Neu >>> Wirbelsäulengymnastik <<< Neu

Die Wirbelsäulengymnastik von Helga findet ab sofort (29.10.2020) in der Sporthalle Dörnhagen statt!

(weiterlesen)

26. Mai 2020

Wirbelsäulengymnastik bei Helga startet wieder ... (weiterlesen)

23. Mai 2020

RückenAktiv ist wieder aktiv... (weiterlesen)

29. Feb. 2020

 Bericht und Bilder zu Sport und Fasching > Kinderfasching (weiterlesen)

22. Feb. 2020

Fotostrecke Sport und Fasching in der Sporthale (weiterlesen)

22. Feb. 2020

"Pyjamaparty" der Mitwochs-Gymnastikgruppe  (weiterlesen)

Letzte Aktualisierung: 04.06.2021

Der Sportbetrieb fängt wieder an ...

Termine der FSV:

Walter'sches Haus:      (klick)

Aktuelles und Neues

Impressum (klick)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV Dörnhagen